Wer verordnet mir sensomotorische Einlagen und übernimmt die Krankenkasse die Kosten dafür?

Verordnungen für Einlagen bekommt der Patient vom Hausarzt, vom Orthopäden oder vom Chirurgen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten bei unseren sensomotorischen 4Point-Einlagen bisher nur vor Ort, bei einer Zuzahlung von 30-50 Euro.

Bei online Bestellungen sind die Kosten selbst zu tragen. Bei den privaten Krankenkassen werden die Kosten in der Regel auch bei online Bestellungen, nach Vorkasse, übernommen. Unsere Einlagen sind medizinische Hilfsmittel und werden nach den Normen des GKV-Spitzenverbandes der Krankenkassen gefertigt.

► Zu unserem Einlagen-Shop, Maß-Einlagen bestellen
► Zu unseren FAQs, den Fragen und Antworten aus der täglichen Praxis

Kategorie Meistgefragt
Did you find this FAQ helpful?
4
1

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.