Was sind die 4 Punkte bei einer 4Point Einlage?

Fuß ist nicht gleich Fuß! Um Problemzonen und Blockaden am Fuß zu therapieren, kommen verschiedene Einlagen Serien zum Einsatz, die sich in Form, Stärke und Wirksamkeit unterscheiden. Um Ihre persönliche Einlage für die genaue Einstellung Ihres Problems zu finden, möchten wir hier die 4 Punkte sowie deren Symptome beschreiben:


Punkt 1 Ist der mediale Verlauf an der Innenseite des Mittel- und Vorfußes. Beschwerden liegen dann im inneren Fußstrahl (MT 1 / Hallux valgus / Hallux Rigidus)


Punkt 2 Ist der mediale Punkt am Vorfuß (2. und 3. Metatarsal-Strahl). Beschwerden liegen im Vorfuß, Übergang zu den Zehen. (Spreizfuß / Metatarsalgie / Morton Neuralgie)


Punkt 3 Ist der äußere Fußrand von der Basis des Mittelfußknochens (MT 5) bis zum kleinen Zehen. Beschwerden liegen am Fußaußenrand (Reizung äußerer Fußrand / Scherkraftsymptomatik)


Punkt 4 Ist der Fersenbereich. Beschwerden sind Weichteilgewebereizung der Ferse / plantar Faciitis / Fersensporn / dorsaler Ansatzreiz der Achillessehne / Achillodynie im unteren Verlauf

 

► Zu weiteren FAQs, den Fragen und Antworten aus der täglichen Praxis
► Zu unseren sensomotorischen Maß-Einlagen 4Point

Kategorie 4Point, Meistgefragt
Tags: 2. und 3. Metatarsal-Strahl, Achillodynie im unteren Verlauf, äußere Fußrand, barfußlaufen, beschwerden, Blockaden am Fuß, dorsaler Ansatzreiz der Achillessehne, Einlagen, Einlagen form, Einlagen nach Maß, Einlagen Serien, Einlagen stärke, Einlagen Wirksamkeit, Fersenbereich, Fersensporn, Fuß, fuß Problemzonen, Fußaußenrand, Fußgesundheit, Fußschmerz, Fußstrahl, genaue Einstellung, Hallux Rigidus, Hallux Valgus, Innenseite des Mittel- und Vorfußes, Krankenkasse, Maßeinlagen, mediale Verlauf, Metatarsalgie, Morton Neuralgie, MT 1, MT 5, persönliche Einlage, plantar Faciitis, Problemzonen, Reizung äußerer Fußrand, Scherkraftsymptomatik, Spreizfuß, Symptome, Vorfuß, Weichteilgewebereizung der Ferse, Zehen
Did you find this FAQ helpful?
0
0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.