Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Gelesen: „Welche orthopädische Einlage ist die richtige?“

Im liebenswert-magazin.de lesen wir: „Spreiz-, Platt-, Senkfuß: leider sind vielen diese Begriffe nur allzu bekannt. Was orthopädische Schuheinlagen für Ihre Fußgesundheit tun.“ Weiter heisst es:

Sandale mit 4Point-Einlage
Je nach Fußproblem müssen Einlagen unterschiedliche Funktionen erfüllen.

„Birgit A. (61) litt jahrelang unter Fußschmerzen. Als dann auch noch ihr Rücken anfing, Probleme zu bereiten, ging sie zu ihrem Arzt. Dieser stellte einen Knick-Senk-Fuß fest, der sich bereits auf ihren ganzen Körper auswirkte. Birgit A.s Arzt verordnete ihr daraufhin orthopädische Einlagen und nach kurzer Eingewöhnung besserten sich ihre Beschwerden ungemein. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei den unterschiedlichen Modellen ankommt! Gut angepasste orthopädische Einlagen wirken sich positiv auf Muskulatur, Gang und Körperhaltung aus. Sie helfen dabei, Fehlstellungen zu korrigieren und verteilen den Druck ideal. Je nach Fußproblem müssen sie unterschiedliche Funktionen erfüllen. Bei dem weitverbreiteten Knick-Senk-Fuß stützt die Einlage beispielsweise das Fußgewölbe und …“ Im Originalbeitrag weiterlesen


► Zu unserem Einlagenfinder
► Zu unseren Einlagen für Arbeitsschuhe und Sicherheitsschuhe

► Zu unseren FAQs

Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Was bringt mir eine mediale Stärkung des Fuß-Längsgewölbes durch Einlagen im Arbeitsschuh?

Besonders wichtig auch am Arbeitsplatz ist die Rückfußstabilisation oder Überpronation (äußere Fußrandhebung). Die meisten Fußprobleme bei der Arbeit entstehen durch die Insuffizienz des Rückfußes oder des medialen Fußgewölbes.

Fußgewölbe
Rückfußstabilisation oder Überpronation

Ist diese erkennbar oder zeigen sich Probleme/Schmerzen im oder am Fuß oder Knie, ist eine konventionelle Versorgung mit gut funktionierenden, aktiven Einlagen im Arbeists- und Sicherheitsschuh ein Muss. Durch die zwingend notwendige Stabilisierung dieser Fehlstellung werden dem Fuß weitreichende Folgebeschwerden in der statischen Bewegungskette erspart. Unsere natürlichen Sinnesorgane, die Rezeptoren im Fuß, aktivieren gezielte Muskeln im Unterschenkel, die zur Stabilisation des Rückfußes gebraucht werden. Bei den Einlagenserien von 4Point werden genau diese Rezeptoren über den Druck der Einlage aktiviert, damit die Unterschenkelmuskulatur angesprochen wird. Hier wirkt Punkt 1 unserer 4Point Einlage. Der innere Bereich des Fußes (Längsgewölbe und Großzeh). Beschwerden liegen dann im inneren Fußstrahl, wie bei:

– Hallux Valgus
– Hallux Rigidus
– Senkfuß, Knickfuß, Medialeinsuffiziens,
– Sesamoiditis

► Zu unserem Einlagen-Shop für Arbeitsschuhe und Sicherheitsschuhe, Maß-Einlagen bestellen
► Zu unseren FAQs, den Fragen und Antworten aus der täglichen Praxis