Veröffentlicht am Schreiben Sie einen Kommentar

Gelesen: „Welche Schuhe bei Hallux Valgus?“

Auf ak-kurier.de lesen wir zu dieser oft gestellten Frage: „Schätzungen zufolge hat rund ein Drittel aller Personen ab 65 einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Hallux Valgus. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer, was zwei Ursachen haben kann: Der Großzehenballen verformt sich bei ihnen eher, weil das Bindegewebe von Frauen allgemein schwächer ist, oder es liegt am Tragen hoher oder zu enger Schuhe. Unabhängig davon, wo genau die Ursachen des Hallux Valgus liegen, kann die Suche nach dem richtigen Schuh für die Fußfehlstellung eine Herausforderung für Betroffene sein“. Weiter lesen wir:

Orange Sport-Einlagen neben Schuhen
Gelenk- und Knorpelschäden

„Was ist ein Hallux Valgus und wie entsteht er? Die Muskulatur braucht ausreichend Platz, um den Fuß zu stabilisieren. Erblich bedingt oder durch das Tragen von falschem Schuhwerk, hat die Muskulatur den notwendigen Platz oft nicht. Besonders beim regelmäßigen Tragen von Absatzschuhen kann das zum echten Problem werden: Dabei lastet der Großteil des Gewichts auf dem Vorderfuß. Weil diesem die Stabilität fehlt, tritt das Mittelfußköpfchen der großen Zehe nach außen. Zum Schutz bildet der Körper an dieser Stelle einen Ballen aus. Doch die Fußfehlstellung kann belastende Beschwerden mit sich bringen. So kann die Großzehe etwa dauerhaft die zweite Zehe überlappen. Vor allem beim Tragen von Schuhen kann das zu Schwielen oder sogar zu Knorpelschäden führen. Weil die Fehlstellung die Stabilität des Fußes zunehmend belastet, lastet ein immer größer werdender Anteil des Gewichts beim Stehen und Laufen auf den Kleinzehen. Diese wiederum sind darauf nicht ausgelegt. Schmerzen und ein…“ Im Original weiterlesen

► Zu unserem Einlagen-Shop für Arbeitsschuhe und Sicherheitsschuhe, Maß-Einlagen bestellen
► Zu unseren FAQs, den Fragen und Antworten aus der täglichen Praxis

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.